Außergewöhnliche Berufe – Der „Warm-Upper“

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie die „Fernsehleute“ es hinbekommen, dass das Publikum nach jeder Pause klatscht? Schließlich hatten die ja nicht unbedingt eine Pause, wie wir vor den Fernsehern.

Um das Publikum zum Lachen und Klatschen zu bringen ist der Warm-Upper zuständig.

Vor Beginn der Show scherzt er herum und übt mit dem Publikum das Klatschen – vor allem zeigt er den Zuschauern, an welchen Stellen sie klatschen sollen. Ein wenig erinnert er an einen Clown.

Also, für alle Klassenclowns unter euch: Dieser Beruf ist wie für euch gemacht und wer weiß, vielleicht seid ihr irgendwann das „Vorprogramm“ von Günther Jauch oder Oliver Geissen, der auch hier am Goethe sein Abitur gemacht hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: